SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Lavater, Warja

 
Namensvariante/n
Honegger-Lavater, Warja
 
Lebensdaten
* 28.9.1913 Winterthur, † 3.5.2007 Zürich
 
Bürgerort
Zürich
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Malerin, Zeichnerin und Grafikerin. Piktogramme. Faltbücher für Kinder und Erwachsene
 
Tätigkeitsbereiche
Buchgestaltung, Plakat, Book Art, Angewandte Kunst, Druckgrafik, Malerei, Zeichnung
 
Lexikonartikel Als Tochter der Schriftstellerin Mary Lavater-Sloman und des Ingenieurs Emil Lavater verbringt Warja Lavater die ersten neun Lebensjahre in Moskau und Athen, wo ihr Vater für die Firma Gebrüder Sulzer Winterthur tätig ist; 1922 lässt sich die Familie in Winterthur nieder. Besuch des Gymnasiums. [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
 
 
 
Website
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001082&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
10.03.2016
 
Wilhelm Tell, 1962
Leidenschaft und Vernunft., 1963
Le Petit Chaperon Rouge. Une imagerie d' après un conte de Perrault, 1965
Le Petit Poucet. Une imagerie d'après le conte de Charles Perrault, 1979
Ergo. Un pictogram sur les conséquences de "Je pense donc je suis" en points de vue par Warja Lavater, 1988
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
Honegger-Lavater, Warja 1913-09-28 Winterthur / ZH / CH 2007-05-03 Zürich / ZH / CH Lavater Female Warja Lavater, Warja