SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Vries, Regina de

 
Lebensdaten
* 20.2.1913 Den Haag, † 13.12.1985 Zürich
 
Bürgerort
Wiesendangen (ZH), Zürich
 
Staatszugehörigkeit
CH, NL
 
Vitazeile
Bildhauerin, Grafikerin und Malerin. Tapisserie und Kunst am Bau
 
Tätigkeitsbereiche
Skulptur, Druckgrafik, Tapisserie, Bühnenbild, Malerei, Kunst am Bau, Holzschnitt, Gravure, Zeichnung, Collage, Siebdruck, Lithographie
 
Lexikonartikel Regina de Vries wächst als ältestes von drei Kindern in Zürich auf, nachdem ihre Eltern 1914 in die Schweiz eingewandert sind. Trotz Widerständen ihrer Eltern lässt sich de Vries bei Otto Müller zur Bildhauerin ausbilden und besucht anschliessend zwei Jahre die Kunstgewerbeschule in Zürich. 1935 [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4002383&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
05.08.2015
 
Capriccio, 1960
Continuo, 1960
Nénufar 1, 1967
Schwebende Konstruktion, 1971
Brunnenskulpturen, 1974
Captain's Dream, 1976
Wem gehört die Luft? (nach Seveso), 1976
Kleine Freiheit, 1978
Animation anhalten

weitere Werke